Demenzberatung

 

Neueste Info Demenzberatung Ute Weichsler:

Gesprächskreis:

Es gibt in Klötze einen neuen Gesprächskreis für Angehörige von Demenzerkrankten.

Termine: 16.01., 13.02., 12.03., 09.04., 28.05., 11.06. 2024 19:00 Uhr

Die Treffen finden in den Räumen von miteinander e.V., Breite Str. 73, 38486 Klötze (ehemals Ledereck) statt.

Falls Sie dazu Fragen haben, so können Sie sich gern unter der Tel.Nr. 03909 478 9762 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

 Es wird ein Unkostenbeitrag von 8,- €/Treffen und Teilnehmer erhoben.

 

Neue Seminartermine:

Die Seminarreihe Betreuung wird fortgesetzt. Wir beschäftigen uns mit Themen, die in der täglichen Betreuung angewendet werden können.

Selbstverständlich kommt der Austausch der Erfahrung nicht zu kurz.

Mit einem kleinen Imbiss, sowie Entspannungsübungen wird das Seminar abgerundet.

08.04., 10.04. 2024, 13 - 17 Uhr

Breite Str. 73, 38486 Klötze - ehemals Ledereck

"Puppe Lotta eröffnet die Veranstaltung"

"Handpuppen für die Einzelbetreuung"

"Die Puppen lernen sich kennen"


Falls Sie dazu Fragen haben, so können Sie sich gern unter der Tel.Nr. 03909 478 9762 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

 

 

 

Demenz – Vorträge & Beratung

"Aus der Praxis für die Praxis"

 

1. Betreuung Demenzkranker

Eine gute fachliche Ausbildung für die Dementenbetreuung hat mir in den Jahren meiner ehrenamtlichen und beruflichen Laufbahn sehr geholfen. Mit vielen Menschen habe ich Kontakt und dabei festgestellt, das sie zum Thema „Demenz“ Unterstützung gut gebrauchen können. Mir ist es ein Anliegen, sie beratend beim Umgang mit ihren demenzerkrankten Angehörigen oder Bewohnern zu unterstützen und ihnen hilfreiche Tipps aus meiner Praxis mit auf den Weg zu geben.

 

2. Wie kann ich Sie unterstützen?

Schulungen zum Thema:

  • Demenz ( primäre & sekundäre Demenz )
  • Schutzmechanismen ( der „rote Faden“ geht verloren )
  • Wahrnehmung eines Demenzerkrankten
  • Validation ( z.B. bei herausforderndem Verhalten )
  • Ganzheitliche Anregung der Sinne ( bei immobilen und bettlägerigen Personen )
  • Weiterqualifizierung für Alltagsbegleiter nach § 53c
  • weitere Themen nach Absprache

 

3. Wo kann ich Sie begleiten?

Ich komme in Ihre Einrichtung:

  • Alten – und Pflegeheim
  • Sozialstation
  • Pflegedienst
  • Tagesstätte / pflege
  • Vortrag: Frauenkreis, Seniorenkreis, Frauenfrühstück…….
  • Angehörige - oder Selbsthilfegruppe

 

4. Kontakt:

Ute Weichsler, Wallstr. 3B, 38486 Klötze

Festnetz: 03909/478 9762

Mail: demenzberatung(at)weichsler.net

 

Wenn Sie mehr über mich erfahren möchten, dann können Sie hier weiter lesen.

 

5. Persönliches

Ute Weichsler

  • Jahrgang 1959
  • verheiratet seit 1979
  • 5 Kinder und 7 Enkel

weitere Informationen – siehe „Vorstellung/Persönliches“

 

6. Ausbildung

- 1979 Abschluss als Examinierte Krankenschwester (Universitätsklinik Göttingen)

- 2008 Ausbildung zur Alltagsbegleiterin (IQA – Innovative Qualifikation in der Alltagsbegleitung)

 

7. Weiterbildung

- 2011 Weiterbildung zur Zertifizierten Alltagsbegleiterin – Fachkraft für die Betreuung von Menschen mit Demenz

- 2015 Grundkurs Integrative Validation

- 2015 Aufbaukurs Integrative Validation (IVA-Teamerin)

- 2016 Umgang mit herausforderndem Verhalten bei demenziell erkrankten Bewohnern

- 2016 Rezertifizierung Alltagsbegleiterin – Fachkraft für die Betreuung von Menschen mit Demenz

- 2017 Demenzielle Erkrankungen (Ursache, Theorieansätze und Hilfen)

- 2017 Teilnahme am 18. Deutschen Demenzforum in Berlin (Basale Stimulation, Demenz in der Familie, Aggressivität)

- 2018 Ganzheitliche Anregung der Sinne bei immobilen Bewohnern in Bett- und Sitzstuationen

 

8. Beruflicher Werdegang

1976 - 1979 Ausbildung zur Examinerten Krankenschwester (Universitätsklinik Göttingen)

1979 - 1988 Familienzeit

1988 – 2006 verschiedene ehrenamtliche Tätigkeiten in einer christlichen Gemeinde

2006 - 2008 ehrenamtliche Tätigkeit im Tagestreff „Rotloff“ in Meinersen bei Gifhorn

April 2008 - November 2008 Ausbildung zur Alltagsbegleiterin

2009 – 2013 Betreuungsfachkraft im Alten- und Seniorenheim Ohof

seit 2015 verschiedene ehrenamtliche Tätigkeiten in der Evangelischen Familienbildungsstätte Klötze (EFA)

2015 – 2017 Betreuungsfachkraft in der Tagespflege des Sozial Centrums Altmark (SCA)

2023 Leitung der Gesprächsgruppe DEMENZ

 

seit 2015 verschiedene Seminar- und Vortragstätigkeiten für

- das Sozialcentrum Altmark Klötze,

- die Evangelische Familienbildungsstätte Klötze,

- den Familiehof SAW,

- das Zentrum für soziale Psychiatrie in Salzwedel (ZSP),

- die LAG Ländliche Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt

 

 

                                                        Vortrag in Osterburg

ab Januar 2018 Freiberufliche Tätigkeit ( siehe 2.)